Sonnabend, 08. September 2018, 20.00 Uhr
Pferdegaipel des Oberharzer Bergwerksmuseums
Bornhardtstraße 16

Folk im Gaipel mit Paddy Schmidt


Er hat mit vielen internationalen Größen auf der Bühne gestanden: Rory Gallagher, Leningrad Cowboys, Beach Boys, Klaus Lage, Ina Deter, BAP, PUR, Jethro Tull, Deep Purple, Hooters, Runrig, Dubliners, um nur einige zu nennen. Er ist wieder der Songwriter, Sänger und Frontmann der damals bekanntesten Folkrockband Deutschlands Paddy Goes To Holyhead.
Wahre Geschichten und Seemannsgarn hat der songgewaltige Wahl-Ire ebenfalls im Gepäck und wer ihn kennt, der weiß, dass er seine Lieder mit wahrer Überzeugung anpreist, denn das Entertainment gehört für ihn zu seiner Musik wie die Wellen zum Ozean. Und wie bewältigt Paddy Schmidt den Unterschied zwischen den großen Bühnen mit Paddy goes to Holyhead und den Stages der kleinen Clubs & Pubs? “Für mich ist das ein richtiger Ausgleich”, ereifert sich der Sänger mit der markanten Reibeisenstimme, “oftmals sind wir auf Megabühnen meterweit von den Fans entfernt. Ich selbst genieße es richtig, mitten im Pub zu sitzen, ein Glas Whisky zu schlürfen und mit den Leuten zu palavern.“ Wer Paddy bereits beim Folk im Gaipel erlebt hat, wird das bestätigen können.

Mehr unter www.paddy.de