Freitag, 10. September 2021, 20 Uhr
Pferdegaipel des Oberharzer Bergwerksmuseums
Bornhardtstraße 16


Folk im Gaipel mit Seldom Sober Company


Konzerte der Seldom Sober Company machen einfach Spaß, das behaupten jedenfalls nicht nur eingefleischte Fans irischer und schottischer Musik. Wenn diese Band auf der Bühne steht, hält es keinen lange ruhig auf den Sitzen: Die Seldom Sober Company kriegt sie alle. Nach dem Konzert können dann auch die stark beanspruchten Lachmuskeln wieder geschont werden, aber wirklich erst nach dem Konzert.
Die vier Musiker schwingen sich mit Banjo, Violine, Dudelsack, Klavier, Bass, Gesang über sattes irisches Grün, stampfen trotzig auf, berichten von Liebesfreud und Liebesleid. Dazwischen klingt schaurig-schön eine singende Säge, fügen sich eigene Kompositionen harmonisch ein - Arrangements, die direkt vom Ohr ins Herz und ins Tanzbein gehen und wie sie irischer/schottischer nicht sein könnten. Seldom Sober (=selten nüchtern) heißt in diesem Falle: Berauscht an Klängen, Rhythmen und der Magie echter Folkmusik.

Mehr unter www.seldomsober.de